landau stiftskircheLandau ist geprägt durch eine wechselvolle Geschichte und diese hat in der Stadt vielfältigen Spuren hinterlassen. Bei einem kurzweiligen Rundgang durch das historische Zentrum Landaus wird die Geschichte erläutert und Sie hören Geschichten über die früheren Bürger der Stadt. Es wird auf markante Landauer Gebäude eingegangen und deren Bezug zur Stadtgeschichte wird hergestellt. Der Bogen wird gespannt von den Anfängen der Stadt im Mittelalter bis zur Neuzeit.

Landau entstand aus einer Siedlung in „der Landesaue“ bei einer mittelalterlichen Burg. Die Stadt Landau wurde im 13. Jahrhundert gegründet und erhielt von Rudolf I von Habsburg die Stadtrechte. Im historischen Zentrum künden noch heute einige Gebäude von dieser Blütezeit im Mittelalter, wie beispielsweise Altes Kaufhaus, Stiftskirche und Katherinenkapelle.

Im 30-jährigen Krieg wurde die Stadt mehrfach belagert und stark in Mitleidenschaft gezogen. Beim Westfälischen Friedensschluss gelangte die Stadt in den Besitz der Krone Frankreichs. Unter dem Sonnenkönig Ludwig XIV. wurde die Stadt zur „größten Festung der Christenheit“ ausgebaut. Während des Spanischen Erbfolgekrieges wurde die Festung mehrfach belagert und eingenommen.

Als Französische Festung durchlebte Landau die aufregende Zeit der Französischen Revolution. Ein Jakobinerklub wird gegründet und eine Guillotine wird auf dem Rathausplatz aufgestellt.

Nach dem Ende der Herrschaft Napoleons wird die Pfalz und damit auch Landau bayrisch. Während des Aufbruchs der Demokratiebewegung wird Landau zum Schauplatz des so genannten Assisenprozesses.

Die Führung beginnt vor den Rathaus. Es wird erläutert, wie der Platz nach dem großen Stadtbrand entstand und warum er im Laufe der Zeit immer wieder umbenannt wurde. Vom Rathausplatz aus geht es unter anderem zur Roten Kaserne und zum Galeerenturm. Es werden auch die wichtigsten historischen Kirchen Landaus besucht. Auch Teile der der ehemaligen Festung Landau sind in die Führung einbezogen.

Als abschließenden Höhepunkt der Tour kann der Turm der Stiftskirche bestiegen werden, von dort hat man einen wunderbaren Blick auf die Südpfalz und die Pfälzer Berge (Hinweis: Turmbesteigung nur nach Absprache).

Durchführung Ursel oder Manfred Ullemeyer
Treffpunkt Vor dem Rathaus (Marktstrasse 50)
Preis pro Person 5,-- Euro (bei öffentlichen Führungen)
Preis als Gruppe 65,-- Euro (max. ca 30 Personen)
Öffentliche Führungen Siehe Termine
Bröschüre Flyer "Historische Stadtführung"
Anmeldung von Gruppen Im Internet unter: www.Landau-mit-allen-Sinnen-geniessen.de
Zum Seitenanfang