Am 2. Dezember 1918 zogen französische Soldaten in Landau ein

12 02 1918 einzug franzosenDie Franzosen waren als Sieger aus dem ersten Weltkrieg hervorgegangen, der am 11. November 1918 mit dem Waffenstillstand von Compiègne zu Ende gegangen war.

Am 2. Dezember 1918 zogen französische Soldaten in Landau als Besatzer ein. Noch Monate davor hatte niemand in Deutschland mit einem solchen Ende dieses Krieges gerechnet. Das Bild zeigt die Soldaten beim Einzug an der Ecke Weißenburgerstrasse / Xylanderstrasse.

Für die Landauer begann mit dem Einzug der französischen Besatzer eine neue Ära; man musste sich neben den Schwierigkeiten des Nachkriegsalltags auch noch mit den neuen Herren arrangieren, was nicht immer ganz einfach war.

Zum Seitenanfang