Am 15. August 2009 bebte in Landau die Erde

08 15 2009 geothermieAm 15. August 2009, 14:11 wurde in Landau ein Erdbeben der Stärke 2,7 auf der Richterskala gemessen. Dem ersten Beben folge ein zweites, schwächeres um 14:18.

Als Ursache für die Beben war sehr schnell das Geothermiekraftwerk im Süden Landaus ausgemacht. Diese Erdbeben lösten eine bundesweite Grundsatzdiskussion über die Folgen von Geothermie im Allgemeinen und von Energieerzeugung im Besonderen aus.

Das Geothermiekraftwerk in Landau konnte erst viel später als ursprünglich geplant und nur mit halber Leistung wieder angefahren werden.

Zum Seitenanfang