Am 13. Oktober 1822 wurde das erste Fest der Rhein-Bayern gefeiert

10 13 1822 volksfest rheinbayernAm 13. Oktober 1822 wurde auf dem heutigen Horst das erste Fest der Rhein-Bayern gefeiert. So wurden die Pfälzer genannt, nachdem sie zu Bayern gekommen waren.

Das Fest wurde zu Ehren des all-geliebten Königs Maximilian Joseph I von Bayern ausgerichtet. Zur Organisation des Festes war ein eigener Verein gegründet worden, der „Civil-und-Militär-Verein“.

Mit dieser Aktion wollte man die Verbundenheit der Landauer mit den neuen Machthabern im Lande, den Bayern, demonstrieren.

Der all-geliebten König Maximilian Joseph I von Bayern war hier kein Unbekannter, er hatte in Landau beim Militär gedient, als französischer Offizier beim Regiment „Royal d'Alsace“.

Zum Seitenanfang